Kein Ei mit der 3

Am Ostersamstag, den 26.03.2005, verteilten Jürgen Walter und Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen in der Fußgängerzone in Ludwigsburg Ostereier aus Bio-Haltung und erklärten die unterschiedliche Bedeutung der Zahlen auf den Eiern.

"0" steht für ökologische Erzeugung, "1" für Freiland,- "2" für Boden,- und "3" für Käfighaltung. Die Konsumenten entscheiden also schon beim Kauf über die Haltungsbedingungen der Tiere - ob artgerechte oder tierquälerische Käfighaltung.
Wen wundert es, wenn die GRÜNEN für "Kein Ei mit der 3" plädieren?

Innerhalb kurzer Zeit waren alle Eier verteilt und viele Passanten ergriffen die Gelegenheit, sich mit Jürgen Walter über aktuelle Themen zu unterhalten.