Erdmannhauser Küchengespräche: „Klimaschutz und Konsum“mit Daniel Renkonen u. Biobäcker Martin Grath (MdL)

Der Klima- und Umweltschutz gehört angesichts zahlreicher Warnrufe von Forschern und weltweiter Proteste zu den meistdiskutieren Themen in deutschen Haushalten. Die Forderungen an die Politik sind klar: Der Verbraucher- und Gesundheitsschutz müssen gestärkt, eine nachhaltigere Lebensweise belohnt werden. Viele Menschen sind bereit mehr zu tun, um ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern, wollen dafür aber nicht mehr bezahlen müssen.

 

Wie kann eine klima- und verbraucherfreundliche Konsumpolitik also aussehen? Wie können wir die Umwelt durch unsere individuellen Kaufentscheidungen schützen? Und ist Bio wirklich automatisch immer besser? Um diese und andere Themen zu diskutieren laden wir Sie herzlich ein zum 6. Erdmannhäusener Küchengespräch:

 

„Klimaschutz und Konsum“

am 27. November 2019, 19:00 Uhr

ErdmannHAUSER Getreideprodukte GmbH,

Robert-Bosch-Straße 24, 71729 Erdmannhausen

 

Als Gastredner konnten wir den Landtagsabgeordneten und langjährigen Biobäcker Martin Grath gewinnen. Nach einem Impulsvortrag wird es Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum geben. Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und laden Sie herzlich ein mitzudiskutieren.