OV Freiberg trifft sich in LB auf der Demo: Zusammen mit FRIDAYS FOR FUTURE auf die Straßen

Für den 20. September rufen Greta Thunberg und die gesamte Fridays for Future-Bewegung erstmals explizit alle Menschen, quer durch sämtliche Gesellschafts- und Altersschichten hindurch, auf, sich an den Klimaprotesten zu beteiligen und gemeinsam mit den Jugendlichen den Druck auf die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft zu erhöhen: Los geht’s um 12 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB). Laut, bunt und mit vielen kreativen Schildern ziehen wir einmal quer durch die Ludwigsburger Innenstadt! Für alle, die beim Start nicht dabei sein können, gibt es um 13 Uhr die Möglichkeit, auf dem Marktplatz dazuzustoßen, oder aber um 14 Uhr zur Abschlusskundgebung in den Akademiehof zu kommen.

Rundmail der Parents for Future Ludwigsburg vom 14.9.2019

Liebe Ludwigsbürgerinnen, liebe Ludwigsbürger,

voller Sorge und voll Wut blicken viele von uns angesichts des spürbaren Klimawandels und der mahnenden Aussagen der Wissenschaft in die Zukunft.
Die politischen Akteure greifen zwar verstärkt das Thema Klimaschutz auf, aber die Maßnahmen sind längst nicht mutig genug.

Doch es formiert sich Protest. Die Fridays for Future-Idee wurde in nur einem Jahr von Stockholm aus in die ganze Welt getragen, die Wissenschaft unterstützt, organisiert als Scientists for Future, die Forderungen der streikenden Schüler*innen.

Für den 20. September rufen Greta Thunberg und die gesamte Fridays for Future-Bewegung erstmals explizit alle Menschen, quer durch sämtliche Gesellschafts- und Altersschichten hindurch, auf, sich an den Klimaprotesten zu beteiligen und gemeinsam mit den Jugendlichen den Druck auf die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft zu erhöhen.

Schließen Sie sich unserem Protest am 20. September an: Los geht’s um 12 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB). Laut, bunt und mit vielen kreativen Schildern ziehen wir einmal quer durch die Ludwigsburger Innenstadt! Für alle, die beim Start nicht dabei sein können, gibt es um 13 Uhr die Möglichkeit, auf dem Marktplatz dazuzustoßen, oder aber um 14 Uhr zur Abschlusskundgebung in den Akademiehof zu kommen.

Für alle diejenigen, die schon immer mal wissen wollten, wie eigentlich so eine Freitagsdemo in Ludwigsburg aussieht, aber bisher nicht die Zeit oder den Elan gefunden haben, sich zu beteiligen, ist der 20.9. die Gelegenheit. Mehr Fridays for Future war nie in Ludwigsburg!

mit engagierten Grüßen,

N. O.
(Parents for Future Ludwigsburg)