Wanderung des Kreisverbands Ludwigsburg von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN

Der Kreisvorstand und die Fraktion im Kreistag von Bündnis 90/Die Grünen hatte alle an Land und Leuten interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Wanderung in den heimischen Kreis Ludwigsburg eingeladen. Sie führte durch die Bietigheimer Altstadt über die Weinberge und das Brachbergtal nach Besigheim. Die rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten als kompetenten Wanderführer Andreas Ammer aus Besigheim verpflichtet, der Wissenswertes über Geschichte, Ökonomie und Ökologie dieser reizvollen Landschaft berichtete. Etliche Gemeinderäte aus verschiedenen Gemeinden, mehrere Kreis- und ein Regionalrat, der Kreisvorstand, und einige interessierte Bürgerinnen konnten sich ein sehr informatives Bild über den Kreis verschaffen. Vom Ortsverband Vaihingen waren Teilnehmer aus Vaihingen, Markgröningen und Eberdingen dabei. Ortskundige wussten noch mehr zu berichten, so dass sich die Wanderung über 19 km hinzog. Lokalpolitisches und Städtebauliches konnte diskutiert werden, ebenso Entwicklungsmöglichkeiten der Region im gesamten Landkreis. In Besigheim konnte die Altstadt mit beeindruckender Gastronomie und vielseitigem Einzelhandel bewundert werden, bis es dann über die Enzschlaufe nach Hessigheim ging, dem Ziel der Wanderung. Dort wurde noch eingehend auf die neu entdeckten Alemannengräber von Hesso und seinen Angehörigen aus dem 5. Jahrhundert hingewiesen, einem sensationellen archäologische Fund, der weiteres Licht in die Hessigheimer Ortsgeschichte bringen wird. Da auch das Wetter großartig war, nahmen die Teilnehmer nach 7 Stunden Programm ein vielseitiges Bild von Küche, Kultur und Geschichte dieser reizvollen Region mit touristischer Bedeutung mit nach Hause. Weitere Wanderungen dieser Art in anderen markanten Regionen werden aufgrund des großen Interesses noch angeboten.