video_label

Winfried Hermann liest am 6. Dezember aus seinem Buch. Lesung und Gespräch zur Mobilität in BW

„Die Science-Fiction-Bilder von einst, kommen sie vom Raumschiff Orion oder aus James Bond-Filmen, sind nicht selten wenige Jahre später die Blaupausen für neue Produkte (…). Die heute entwickelten Zukunftsbilder sollte man als handlungsleitend für die Gestaltung der Zukunft betrachten.“ (Winfried Hermann)

 

Winfried Hermann liest aus seinem Buch:

 

Und alles bleibt anders – Meine kleine Geschichte der Mobilität

 

Sonntag, 6.Dezember, 15:00 Uhr

 

Lesung & Gespräch zur Mobilität in BW

 

Er kennt sich mit Mobilität aus – und das nicht erst seitdem er Minister ist.  Das wird bei der Lektüre der zwölf Kapitel seines Buches deutlich. Winfried Hermann gewährt in seinem Buch einen besonderen Blick auf seinen ganz persönlichen Werdegang. Dass die Verkehrsgeschichte seit der Nachkriegszeit von Beginn seines Lebens, ihn und seine Generation so geprägt hat, wird dabei mit viel Schmunzeln zwischen den Zeilen genau erklärt. Vom Auto, über die Bahn, von Stuttgart 21 bis zum Fahrrad - alles ist dabei auch das Zu-Fuß-Gehen und ein Ausblick auf die neue Mobilität. Wer Interesse hat, dem Minister zuzuhören, kann mit Anmeldung am Sonntag, den 6. Dezember zur besten Kaffee-und-Kuchenzeit teilnehmen. Hierfür erhält jeder gerne die Einwahldaten auf Zuschrift bis zum 3.12.2020.

 

Anmeldungen unter info@silke-gericke.de

NOCH

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

bis zur Landtagswahl

expand_less