Die Grünen im Kreis Ludwigsburg

OV Ludwigsburg: Matthias Gastel, MdB: Verkehr der Zukunft
Montag, 22. Januar 2018
Uhrzeit: 20:00 - 22:00
Veranstalter: GRÜNE OV Ludwigsburg
Ort: Kreisbüro des KV Ludwigsburg, Hohenzollernstr. 21, Ludwigsburg

GRÜNER Bundestagsabgeordneter Matthias Gastel, MdB spricht zu „Verkehr der Zukunft“ – Start der Reihe Ludwigsburg 2050

Wie sieht Ludwigsburg 2050 aus? Wie wohnen wir, wie kaufen wir, wie bewegen wir uns fort – wie leben wir in 30 Jahren? Der Ortsverband der ludwigsburger GRÜNEN beginnt mit dem Thema Verkehr der Zukunft. Als Experte spricht der GRÜNE Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel. Das Treffen findet am Montag, den 22. Januar 2018 um 20 Uhr im Kreisbüro, Hohenzollernstr. 21, Ludwigsburg statt. Gedanken zur Reihe „Ludwigsburg 2050“ durch Axel Müller, Einführung in die regionale Verkehrspolitik durch Stadt- u. Kreisrat Armin Haller.

Wohnen, Gewerbe und Verkehr der Zukunft werden auch Schwerpunkte im Kommunalwahlprogramm. Ludwigsburg soll eine attraktive, bürgerbeteiligte und nachhaltiges Stadt bleiben! An diesem Abend wird die Arbeitsgruppe „Verkehr“ gegründet. Kommunalpolitisch Interessierte, die mitgestalten oder bei der Gemeinderatswahl kandidieren wollen, sind eingeladen. Weiter Informationen gibt es bei Ingrid Hönlinger ortsverband@gruene-ludwigsburg.de.

Diskutiert mit! Wenn wir weiter im urbanen Raum verdichten und immer mehr Menschen auf engem Raum leben, wie organisieren wir dann Verkehr damit wir keinen Stillstand im Stau haben? Was ermöglicht uns der technische Fortschritt und SmartCity an intelligenter, effektiver Verkehrssteuerung. Mit welchem Angebot an Radwegen, E-Bikes und sicheren Stellplätzen bringen wir mehr Menschen auf das Fahrrad? Wie bauen wir den Takt im ÖPNV deutlich und anschlusssicher aus, mit welchem Geld, mit welcher Technik? Selbstfahrende Elektrobusse wird es in Ludwigsburg bald geben, wie profitieren wir davon als Wirtschaftsstandort? Wie erhalten wir Mobilität bei hoher Lebensqualität, also mit weniger Feinstaub, Abgasen, Lärm? Der Landrat will die Stadtbahn fast einen Kilometer untertunneln, sind U-Bahnen die Zukunft des ÖPNV in der Stadt, oder Seilbahnen, oder weniger motorisierter Verkehr?