Die Grünen im Kreis Ludwigsburg



17. Mai 19:30 Uhr

Naturfilm-Abend der Ditzinger GRÜNEN in Kooperation mit NaturVision: Europas letzte Nomaden - Äthiopien im Hochland der Wölfe

Im Juli startet das Filmfestival NaturVision wieder in Ludwigsburg durch - schon im Mai ist NaturVision zum sechsten Mal in Ditzingen zu Gast. Der Grüne OV Ditzingen lädt wieder zu einem außergewöhnlichen Filmabend ein: Zwei herausragende Festivalbeiträge erwarten uns, und wie immer gibt es kurze Einblicke in die Ludwigsburger NaturVision-Tage. Eine kleine Stärkung sowie die Gelegenheit für Fragen und zum Gespräch runden unseren Abend ab. Die beiden Filme stehen unter dem Motto „Mensch und Tier auf Wanderschaft“:

EUROPAS LETZTE NOMADEN
Rumäniens Waldkarpaten, die heiße Steppe Spaniens, die Inselwelt an der Küste von Wales, die Berge Südfrankreichs, die Tiroler Alpen: In diesen Gegenden bestimmt noch die Fernweidewirtschaft den Rhythmus des Lebens. Die letzten Nomaden Europas sind Wanderhirten, die mit riesigen Schaf- und Rinderherden oft hunderte Kilometer durchs Land ziehen.
(Österreich 2016, 50 min, Regie / Autor: Gernot Lercher)

ÄTHIOPIEN – IM HOCHLAND DER WÖLFE
Das Dach Afrikas ist die Heimat der letzten Äthiopischen Wölfe. Dieser Film erzählt die berührende Geschichte einer einsamen Wölfin, die neuen Anschluss sucht. Lange durchstreift sie das raue Hochland in 4.000 m Höhe, bis ihre Ausdauer schließlich belohnt wird.
– Deutscher Wildlife Filmpreis beim NaturVision-Filmfestival 2017 –
(Deutschland 2017, 50 min, Regie / Autor: Yann Sochaczewski)

Donnerstag, 17. Mai 2018 | Beginn 19:30 Uhr | Bürgersaal, Rathaus, Am Laien 1, Ditzingen | Eintritt: Abendkasse 5 € (kein Vorverkauf), Kinder frei | Veranstalter: BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, OV Ditzingen | www.Gruene-Ditzingen.de

Beginn: 17. Mai 19:30 Uhr
Veranstalter:GRÜNE OV Ditzingen
Ort: Bürgersaal, Rathaus, Am Laien 1